Impressum

Diensteanbieter iSd § 5 Telemediengesetz:

Deutscher Fachverlag GmbH

Fachmedien Recht & Wirtschaft

Mainzer Landstraße 251

60326 Frankfurt am Main

Telefon: 069 7595 – 2718

E-Mail: sonja.dyrbus@dfv.de

 

 

Geschäftsführung: Peter Esser (Sprecher), Sönke Reimers (Sprecher), Thomas Berner, Markus Gotta

 

Aufsichtsrat  

Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß

Registergericht: AG Frankfurt am Main, HRB 8501 

USt-IdNr. nach § 27a UStG: DE 114139662 

 

Online-Streitbeilegung

Gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern ein. Diese ist unter folgendem Link erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Die Deutscher Fachverlag GmbH ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Copyright

Alle Daten – insbesondere die Datenbanken – dieser Website genießen nach § 4 und § 87 a ff UrhG urheberrechtlichen Schutz. Eine Bearbeitung oder Vervielfältigung ist nur soweit zulässig, als dies für den Zugang der Datenbanken oder für deren übliche Benutzung erforderlich ist. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und / oder öffentliche Wiedergabe, insbesondere die ungenehmigte Übernahme in ein Intranet-Angebot, überschreitet die normale Auswertung der Datenbanken und stellt einen Urheberrechtsverstoß dar, der strafrechtlich verfolgt wird und zum Schadensersatz verpflichtet.

All data – especially the databases – of this website is protected by copyright subject to Section 4 and Section 87 a et seq. of the German Copyright Act (UrhG). Processing or reproduction is permissible only to the extent required to access the databases or to make normal use thereof. Any processing, reproduction, distribution and / or public communication above and beyond this, especially unauthorized transfer of contents in intranet presentations, will exceed normal evaluation of the databases and constitute a breach of copyright; trespassers will be prosecuted and liable to pay damages.